Archive > August 2010

Tim Burton und Dudeismus in the Web

Was man so alles im Netz findet und sieht, so beim disziplinierten surfen, ist schon wunderbar flippig !
Diese Woche schaute ich mal auf einer Tim Burton Seite [der Regisseur von Batman, Mars Attacks, Beetlejuice, Nightmare before Christmas und anderen Modern Movies Noire], und es war zufällig sein Geburtstag…der 24.. moment, ich schau noch mal nach…hier ist der Link-Tim Burton Collective News- , es war der 25. mit seinem Geburtstag…Ich beglückwünschte ihn natürlich zu seinem 52 !
Da sehe ich das es ganz aktuell die Filmmusik von Batman (1) zu kaufen gibt, als eine limitierte (5000) Doppel-CD bei Lala-Records (Link), Kalifornien. Die geniale Musik da kommt natürlich von dem genialen Danny Elfman, der die meisten (oder sind es sogar alle Filme!) Filme von Burton untermalt.
Für Fans von Comic-und Kult-Verfilmungen und dessen Film-Musiken ist das Angebot von Lala-Records (Link) allemal ein Blick wert !

Gut passend zu einem anständigen “White Russian”(oh Dude!):
Dudeismus ist eine ganz aktuelle Religions-Bewegung, die durch den Film The Big Lebowski (von den Coen Brüdern mit durchgeknallten Jeff Bridges, Steve Busceme, John Goodman u. a.m.) enstanden ist, und diesen auch ganz ansehnlich abbildet. Zu sehen auf dudeism.com
Es gibt da auch die Zeitung Dudespaper, und das Dudeismus Tao- The Dude De Ching

hier Kommentare sehen & schreiben

Ska, Reggae und Latin vom Feinsten

[Ganz neu: Die Vergrößerungsfunktion funktioniert wieder: mit einem Klick !]

Am Wochenende war wieder Ausfall meiner Web-Seiten…?! Am Sonntag merkte ich es, und konnte aber nicht heraus finden wieso? Da hat wieder was herum gesponnen an meinem Webhoster-Server, schon wieder. Sorry, mal sehen, ob sich das für die Zukunft abstellen lässt !?

Dafür war am Samstag die Hölle los an der Reduit Mz-Kastel:
“Riverbank Open Air” -African Music-Reggea-Ska-Latin war nicht untertrieben.
Schon gleich zu Anfang spielte Susu Bilibi genial auf mit afrikanischen Rhytmen, genauso wie mit altbekanntem ala “Now that we found love, what are we gonna do with it”. Mit der klassen Stimme vom Drummer klang es absolut Original !

Fast so ekstatisch wie ´85 im KUZ-Keller in der Friedrichstr. Damals mit der alten Originalbesetzung. Schade, das die nicht solange gespielt haben. Um acht haben die schon wieder aufgehört.

Doreen Shaffer, the Voice of the Skatalites

Doreen Shaffer, the Voice of the Skatalites

Später spielte dann auch noch mal der volle Hammer mit der Doreen Shaffer & Moon Invaders, eine Ska Formation vom Feinsten!
Sie ist eine Grand Old Lady (eben lese ich auch: the voice of the skatalites – the queen of ska), wie man sich die nur so wünschen kann…!! Klasse Truppe mit Spitzen Sänger und Bläser, und eine Doreen Shaffer, die wirklich ausgeflippt gut sang. Hol ich mir noch die Platte von denen! Ach ja, die haben Ska vom feinsten gespielt. Genial, ich liebe es ! Ska ist Musik und eine Lebensart, eine wirklich frohsinnige…
Ab 11 spielte eine Latin Band mit extra Power: DESORDEN PUBLICO “estrellas del chaos” – the platin-skangsters from venezuela.
Junge, Junge, selten so viel Druck im Klang erlebt…die fahren die Anlage permanent auf 150- 200 % und geben alles…Schräges Team aus Vezenuela, nein Venezuela !
War wirklich eine klasse Party mit lockeren Leuten! :D

Neuneu Mini -Video Show

P.S. Hier probiere ich noch ein paar Mini-Filmchen von dem Konzert aufzusetzen. (Meine kleine Kamera und dann noch konvertiert…) Bald wieder mehr!
Mal abwarten, ob es klappt. Hier der Versuch
Gut, es funktioniert. morgen mehr davon…ist es nicht geil !?!?! :D
(Habe noch 2 Dutzend Minivideos, muss die noch konvertieren.. :D
War beim Zahnarzt, dauert also noch ein bisschen, bis ich mich wieder dran setze… ;D

Get the Flash Player to see this content.

Hier unten was mit Susu Bilibi

Get the Flash Player to see this content.

hier Kommentare sehen & schreiben

, ,

! Still bleeding ! & Pumping 4 2

Passt ja wieder ganz hervorragend:
Englischer Forscher schlägt die beigelegte Herz-Tablette zum fettigen Hamburger-Menü vor…Siehe hier und und hier ausführlicher
Na ja, eigentlich ist es ja eine Cholesterin-Verschwind-Tablette, die da als Herz Tablette deklariert wird. Und da kann man wieder streiten, ob das so einen Effekt hat.
ACE Hemmer gefallen mir da besser, da merkt man schön direkt, wie die Drehzahl bzw. der Druck gleich runter geht…Aber heute habe ich gelesen, das man da mit dem Kalium aufpassen muss… Das sammle sich an, und verursache dann schwere Herz-Rythmus Störungen…
Dagegen soll es aber auch wieder Pillen geben…Nicht gegen die Herz-Rythmus Störungen, sondern um das Kalium los zu werden, meine ich.
Wie man es macht…Ist doch Shitte ! Du sollst dann außer den Pillen schlucken keine salzhaltigen Sachen essen, auch keine Bananen, Orangen, Kartoffeln !, Hülsenfrüchte, wie Erbsen, Bohnen, meine heiß geliebten Kichererbsen auch nicht. Oder deswegen wieder Pillen schlucken…

Ich weiß, was ich machen werde: Abnehmen, viel Sport (Billard und Schach), mal ´ne Woche kein Espresso-Kaffee (der mich immer so schön gekickt hat…) und die Tabletten nächste Wochen wieder bleiben lassen…
Und sonst gibt es auch noch Mama Natur zum vergiften…der gemeinen Krankheiten !)
Da fällt mir noch was ein:
Ich muss unbedingt mal bei einer Hypertoniker Selbsthilfe Gruppe nachfragen, wie die mit dem bei der Messerei auftretenden Frust und Deppris umgehen…
Die Salzbrezeln mit Gummibärchen austauschen, wird nicht ausreichen.
Ein Blutdruckmess-Tagebuch auch nicht. Das wäre bei mir wohl zu bitter…
Vielleicht gibt es ja einen Spruchkalender:
Mit lockeren Sprüchen zur Hypertonie durch das Jahr bzw. bis der Schlag dich trifft.

hier Kommentare sehen & schreiben

Rock in der Reduit, auf der Mainzer Seite Pop

Und wie schön gemütlich ging es zu in der Reduit mal wieder. Meat the Machine spielte locker-lautstark auf am Samstag Abend, und alle sind von dieser Truppe wie elektrisiert.
Ich auch als ich ankam, und nach dem umsehen, gleich mit einem Kaugummi an einer Schuhsohlen-Ferse getroffen, den ich mit entsprechender Vehemenz versuchte loszuwerden… minutenlang !
Die Leute in Mainz sind schon auch anders als die hier in Wiesbaden. Wie angenehm, sich zu fühlen, wie unter locker gemütlichen Leuten…wo man sich auch mal zulächelt, ohne zu kennen, oder große Erwartungen zu setzen.

Und Pop lief laut hörbar schon von der Kasteler Rheinufer-Seite, das RPR1 Open Air auf der Großen Bleiche. Ich wunderte mich erst, von woher…
Man hörte über die Rheinseite die Musik von der Gabriella Cilmi, und es klang sehr beeindruckend und fast magisch zur Abend-Romantik.
Die Ohrenstöpsel, die man im Rock Open Air auf der Reduit umsonst bekommen konnte, als Schutz vor möglichen Hörschäden, waren jedoch eher für das Mainzer Open Air angebracht, so wuchtig laut, wie das bis über die andere Rheinseite herüber kam.

hier Kommentare sehen & schreiben

Abgekühlte Freude

Sorry, das Ihr ein paar Tage hier nichts gesehen habt…Da hat wieder was beim Server gesponnen, und keiner hat mir Bescheid gegeben…
Trotzdem geht es wieder aufwärts bei mir. Nicht nur wegen der aktuellen Ausgabe des Satire-Magazin Titanic, die wieder voll mit zum brüllen lachender Sachen ist.
Meine Windows Maschine läuft wieder stabil, was schon fast ein Wunder ist (siehe vorige Beiträge). Und nun auch sogar noch windiger (gut belüftetes Intel-Windows), nachdem ich eine Spezialkonstruktion (verstellbarer Riesen-Einbau-Rahmen, Fehlkonstruktion, weil zu groß) angepasst und eingebaut habe, die meine neue Grafikkarte mit einem 12 cm Lüfter anpustet….und ich den Stöpsel vom Original-Kreisch-und Quietsch-Lüfter dann ziehen konnte.
(-freu- Bald wird auch mein Super(-Neu-Entwicklung) 12cm Lüfter geliefert, mit der kontaktlosen Technik, der sogar unter Wasser laufen soll…-freu-)

Einen großen Stand-Luftverwirbeler habe ich unversehens dann auch noch bekommen, zwar nicht von Karstadt.de, die einfach nur voll-idiotisch mit Kunden umgehen: den Kaufauftrag Tage später bestätigen, und dann Tage später doch widerrufen …

Dafür habe ich dann Freitags bei einem Elektro-Großmarkt bei uns noch einen Marken-Standlüfter bekommen, 5 Euro billiger als sonst vom Preis her…weil es der letzte war, und der da stand, wie ein Häufchen Elend. Aber das beste, was mir passieren konnte…die anderen hätten erheblich mehr gekostet, warten jedoch mit der gleichen Technik (Billig-Schlitzaugen-Produktion) auf…

hier Kommentare sehen & schreiben

Seite 1 von 212