Archive > September 2010

Arme werden eben staatlich verarscht

Galeria Kaufhof Wiesbaden

[Das Foto oben zeigt die `Bäckerladen´-Theke in der ehemaligen Galeria Kaufhof, die im Januar 2009 geschlossen u. als Schuhabteilung umgestaltet wurde. Eignet sich auch gut als Desktop-Hintergrund. Wer mir mailt, kann ein passend großes zugemailt bekommen]

Jo, das war der geniale Schachzug der Schwarz-vergilbten Regierung. Vorlage: Wie bescheißen wir Arme und Hartz4 Empfänger um die Höhe der Steigerung der Lohnhaltungskosten, schenken Ihnen 5 €, und behaupten, das das eine (sogar großzügige) Erhöhung wäre…
Nach Berechnung der Steigerung der Lohnhaltungskosten seit Hartz 4 müsste es auf 389 € stehen. Also genau 25 € mehr, als die nun “berechneten” 364 €… Also um genau 25 € beschi….(&%$§”!)
Internet ist nun im Leistungskatalog neu aufgenommen- Haha -aber kein Computer. Den kann man dann wohl klauen gehen ? tststs :D ?

Hier zwei Meinungen zu diesem Thema von der Sendung mit dem Martin Bewernik -High Noon- auf Radio Rheinwelle 92,5, unserem Wiesbadener Heimatsender.
Die erste ist ein “Hörerbrief” von einem Harry B. aus W. (welch Zufall :D )
Die zweite Hördatei ist mit Herrn Detlev von Larcher, der 12 Jahre im Bundestag war, und wirtschaftspolitischer Sprecher von Attac ist. (Zum hören ganz unten)


Was noch fehlt:
Was wir unbedingt von Bundeskanzlerin Merkel wissen sollten, aber nicht bereit sind Geld für auszugeben: Also die neuesten Ossi-Merkel -Messages in der Super-Illu, auch zu lesen beim  ORF-Online: Merkels privater Hang zu DDR-Gewohnheiten
Da lächelt unsere alte linke Backenhälfte verkniffen und beknackt…

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

hier Kommentare sehen & schreiben

Echt Politik

Was Nachrichten wieder heute abend …
Niedersachsen gibt Gorleben als Endlager frei für radioaktiven Abfall.
Und Westerwelle spricht sich dagegen aus, die Sozialgelder (Sprich: Hartz 4 Leistungen) von derzeit 359 auf 400 € aufzustocken.
Der Westerwelle hält sich auch für alles zuständig. Soll er das doch im Ausland, seinem Außenministerium gemäß, vorschlagen.
Dieser arrogante Kerl, nun schwul verheiratet mit seinem Mronz, hat noch nie Not gelitten, aber dafür plädieren, das arme noch ärmer werden. Diese Leistungen sind bis auf Pfennnigbeträge seit über 20 Jahren in dieser Höhe.
Hier regieren nur die Geier: Sie selbst können nicht genug bekommen, aber andere sollen in die Röhre schauen.
Und als Grundvergütung sollten wir arme Menschen 500 € Haushaltsgeld bekommen, weil wir das Recht haben, in Würde zu leben !

Und Gorleben war mal in der Planung, weil man den Müll an die DDR Grenze abladen wollte. Jetzt ist die DDR weg, und Gorleben ist die Mitte des geeinten D-Lands.
Die Anwohner von Gorleben werden das mit allen Mitteln verhindern, davon ist auszugehen. Wir sollten Ihnen beistehen.
Das ist doch eine Chuzpe.
(Foto unten : Gelände am Schlachthof im Winter 2009-10 von mir geknipst)

am Schlachthof Wiesbaden

am Schlachthof Wiesbaden

hier Kommentare sehen & schreiben

! Heiliges Atömle !

Gestern im Frühstücksfernsehen live und exklusiv:
Gabriel sagt klar der Merkel-Westerwelle Regierung was sie ist: korrupt, bürgerfern, antidemokratisch.
Gysi sagt das auch mit unverstellter demokratischer Empörung von Links. Sie wäre eine Kanzlerin der Energiemultis. Oder sagte das Trittin ?
Ich war mal froh zu hören, das das das das das (sorry maschine kaputt) so direkt und schonungslos, endlich mal gesagt wurde.
Madame Merkel war offensichtlich unvorbereitet auf solche Granaten (die auch noch trafen) und erklärt die SPD als realitätsfern und wortuntreu, weil die keine Rente mit 167 mehr will, sorry 67. Ansonsten soll man gefälligst anerkennen, das man wegen Ihr 2 Millionen weniger Arbeitslose hätte. (Die alte Blacky -Drohung, finde ich das: Von wegen, mit uns gibt´s es generell weniger Arbeitslose, als mit den Roten. [Da haben wir die besseren Wirtschaftsverbindungen...]) Erstaunlich einfach, wie das unsere Merkel-Kanzlerin sieht und hinstellt.
Aber so ist das wohl, wenn man die Deutsche Intelligenz jenseits der 60 ansprechen will: Einfach, prägnant kurz und die Alten sagen: “Jawoll, das hat sie geschafft ! Ich wähl´die Merkel, bis ich in die Gruft komm´”)
Und Sarrazins -Deutschwelt-Untergangsstimmung- ist für den Bruchteil von Minuten bis Stunden bei diesen Herrschaften verflogen.
Was soll´s. Letztens habe ich es wo geschrieben: “Zu deren Glück” sind diese Herrschaften (Politiker) null persönlich haftbar zu machen, für das was die sagen und schalten und walten…lassen.
Oder was wäre, wenn die Asse Sanierung (diesem Atommüll-Endlager mit wunderschönen Wasserfällen) von geschätzten 4 Milliarden € nach dem Verursacherprinzip behandelt würde ? Damals liefen die Untersuchungen von Asse unter Umweltministerin Merkel, und der Sachverständige, der die Wassereintritte prognostizierte, wurde durch Kohl / Merkel in die unterste Schublade gesteckt und zum Schweigen gebracht…..Darüber gibt es einen Doku-Film, der mal im TV lief vor Jahren.

Gestern habe ich in einer Spiegel-Ausgabe von 1979 geblättert, und was finde ich da: Ein Artikel zum GAU von Harrisburg, und zum Schluss steht da drin, das hier im Ländle jährlich eine Milliarde Steuergelder (harte DM damals) in die Forschung mit Kernkraft-/Fusion -/Brüten gibt, und in “regenerative Energien” kaum ein Zwanzigstel. So was, das es den Ausdruck -regenerative Energien-schon vor 41 Jahren gab. Es muss wohl viel geregnet haben zu dieser Zeit ?
Heutzutage werden da, nun ganz genial, Verträge im Geheimen mit den Energie-Multis geschlossen, ja sogar ohne Umweltminister. Merkel braucht halt kein Volk noch Umweltminister, um die Milliarden -Deals zu erledigen.
Wahrscheinlich weiß da die Merkel aus Ihrer eigenen Amtszeit, das ein Umweltminister völlig Fehl am Platz ist, wenn es ums Geld geht ? Und vielleicht wird ja Röttgen in 20 Jahren auch Bundeskanzlerin, und sieht das dann genauso, aus eigener Erfahrung von heute.

Denn merkel, sorry, bedenke: Die Deals von heute, sind die Pensionen von morgen! (Von Renten reden wir schon gar nicht mehr, außer mit Leuten über 67)

hier Kommentare sehen & schreiben

permanent destruction methodics

Es wird ja immer schöner im Ländle. Nicht nur wegen Rechts-Nuschler Sarrazins pseudo-elitärem Rattenfänger-Gen-Talk. In fünf Jahren weiß das keiner mehr. Da haben alle, die das momentan ernst nehmen müssen (das deutsche “Verantwortungs”-Gen halt) durch Alzheimer vergessen, auch Sarrazin selber natürlich. Es soll eine Methode geben, um diesem Schicksal zu entgehen. Man muss die tibelanische Formel : OOM Katzeclo , OOM Katzeclo sagen…, und das so oft wie möglich, laut Oberpriester H. Schneider (siehe Bild unten)

Dr. Kazzeclo


Der wirkliche Verlust ist viel größer: Unser aller Jörg Pilawa hatte sich gestern Abend mit seiner letzten Sendung Quiz mit …. im Ersten verabschiedet.
Ich bzw. wir könne das nur bedauern und betrauern… RIP Jörg P. Du warst mein echtes deutsches Idol. Die Leuchte im Nebel (dem deutschen) im 21. Jahrhundert !
Deine Kandidaten waren immer wieder originell, und alle würden würden, wenn Sie nicht genau wüssten, und tun dann auch, was sie würden…
Kurz und knapp gesagt, es war wohl die würdevollste Sendung seit langem, und auch nach dem ehrwürdigsten Hänschen Rosenthal !
Was gibt´s sonst noch erbauliches: Unsere Studenten der mit 30 Millionen subventionierten Privat- Elite-EBS-Uni stehen in der Zeitung, wegen Suffs bis in zum Klinik-Tremor, sogar mit Hubschrauber auf der Suche.
Und unser intelligentester Türke Deutschlands, gut Europas…, der Kaya Yanar (der Kölner, der auch indisch fluchen kann) postuliert lautstark im morgendlichen “Volle Kanne”, das in der Schweiz, da bekämen Altenpfleger über 5000 Franken (die Währung in dem Zwergen-mit-den-Bergen-Staat). Und alle (guten Deutschen), die was auf sich halten, würden dahin auswandern.
Mit Recht, bekräftigte er mit historischem Gehabe (oder heißt es -hysterischem Gehabe-?).
Das erinnerte mich an den Auszug aus Ägypten, der Juden natürlich…Eine Geschichte, die man immerzu im Judentum, das mir von Kindheit und Jugend bekannt war, erzählte, feierte und feierte. Man sah das als wichtiger an, wie dieser Urväter Kram, wie hießen die noch…?
Aber Yana zeigte wieder volle Flagge. Danke Dir, Du Aufklärer, fast wie Luther.
Ganz originell zum Thema Judentum, las ich die Tage in der FR von einem Götz Aly, das der meinte, die Juden wären so besonders und intelligent, weil die ja in Ihrer Religiosität diskutieren würden, anders als die Katholiken, und sonst wer….Da sieht man mal wieder, wie man Vorurteile austauschen kann.
Die meisten glauben das wohl auch noch, die meisten Deutschen meine ich…
Der Jude diskutiert in seinem Glaubensgehabe…Ich werf´ mich weg…
Warum ist mir das nie aufgefallen?

Und zu guter letzt:
Der Staat hat kein Wett- und Glücksspiel-Monopol mehr. Phänomenal ! Nun können an jeder Ecke Wettbüros und Daddelhallen wie die Pilze hervorschießen…

Vielleicht die Zukunft der Nation : Wetten und daddeln bis uns ein marodes AKW hinrafft (siehe Biblis, kleiner Fliegerabsturz und die Sache ist gelaufen)

hier Kommentare sehen & schreiben