Archive > Mai 2011

Vorsorge gegen ehec-Erreger

Hier auf http://www.titanic-magazin.de/rss.4285 steht was gegen Ehec-Erreger hilft:

So schützen Sie sich vor dem Ehec-Erreger

* Mettbrötchen vor dem Essen kräftig mit Desinfektionsmittel einsprühen. So bleibt es für eine Infektion nicht lange genug im Magen.
* Gefahr droht auch im Streichelzoo. Selbst wenn die Tiere noch so niedlich sind: Hier schützt nur kräftiges Abkochen der Streichelpartien!
* Nach dem Kochen stets den Herd anlassen. So wird die Küche für die nächste Essenszubereitung hygienisch sauber ausgebrannt.
* Tierkot vor dem Verzehr gründlich abwaschen und mindestens zehn Minuten garen.

hier Kommentare sehen & schreiben

Rezept mit Spargel und Klößen

eben kreiere ich ein neues, wunderbar erfrischendes Sommergericht. Leicht und locker machbar.
Die zentrale Frage war, wie ich den Spargel, diesmal weißer S., zubereite. Sonst sympathisiere ich ja eher mit dem grünen, aber hier bekam ich mal günstig weißen, und den wollte ich diesmal etwas klassisch zubereiten, also in Wasser; Ansonsten kommt mein grüner Spargel direkt vom Eisfach in die Pfanne, wo er gar nicht so lange braucht, bis er schmackhaft gebraten ist.
Also die Spargel-spitzen gewaschen in das frisch siedende Salzwasser, die fertigen Knödel (darf man inzwischen) gleich danach hinein, und gleich aufkochen lassen. Sodann gut 15- 20 Minuten ziehen lassen. Das geht ohne Feuer.
In der Zwischenzeit kommen frische braune Champignons, klein geschnitten, in die Pfanne, dazu zwei schön klein geschnittene Zwiebel und etwas frischen Knoblauch und Ingwer (gibt die göttliche Frische), und dann das im Kühlschrank stehende eingelegte Bärlauch in Öl hinzugeben. Schön mittelheiß anbraten. Das ist zwar etwas fett im ersten Anblick, aber das Bild legt sich, wenn dazu ein guter Schuss Kondensmilch final hinzu gegeben wurde.
Würzen braucht man hier nicht groß, finde ich. Man kann dies natürlich gut pfeffern, oder Kreuzkümmel hinzufügen. Aber dann den Spargel hinzugeben, und die Kondensmilch runden den Geschmack völlig ausreichend ab.
Ich habe alle Knödel verdrückt, gut es waren halb und halb, die zählen auch halb. Da ist ein Pärchen also noch nicht genehmigungspflichtig !) Eine Bratwurst (Lamm/Rind) war auch von Anfang an in der Pfanne. Die war gleich als erstes weg. Sehr lecker war das, Leute.

hier Kommentare sehen & schreiben

, , ,

GESCHAFFT !

das der Massenmörder Mladic gefasst ist, freut mich doch etwas. In den deutschen TV-Nachrichten wurden im Sommer 2005 sogar Ausschnitte von den Video-Aufnahmen der Erschießungen der jungen Heranwachsenden von 1995 gezeigt, wie die vor Ihrem Tod mit Händen hinten gefesselt da saßen, und danach regungslos da lagen. Die Mörder rauchten vor, wie nach Ihren Taten. (Die Erschießungen waren auch auf dem Video, aber man zeigte die nicht)

2005 habe ich ja auch wegen diesen Mördern einen Scheiß-Ärger bekommen, mit einem Archivar-Beamten vom Stadtarchiv, unter dem ich zeitweise gearbeitet habe; Wenn ich gerade keine Dias digital eingescannt und bearbeitet habe.
Dieser beamtete Vorgesetzte, der sich rühmte kein Wiesbadener, oder gar Hesse zu sein, ist damals total abgekackt, und meinte, das diese Mörder ja nun ganz friedliche Leute wären inzwischen (sogar wie die Nazis… und mit Vorgärtchen und liebevolle Väter …)
Echt miese Beamten-Type damals gewesen, der mich dann etwas später durch das halbe Stadtarchiv gewalttätig anbrüllte: “Herr B., das geht so nicht…” immer wiederholend
Das waren auch seine letzte Worte, die er mir antun konnte. Danach war Schluss mit meiner Mitarbeit dort.

Und ich stehe heute noch zu meiner Aussage von damals: Todesstrafe für Massenmörder und dergleichen !
Einzige Konzession, die ich da machen würde für solche Typen: 4 Wochen weiterleben, aber nur unter Höllenqualen !

Ansonsten bin ich froh, das ich den zähen, fast zweitägigen Kampf gegen die Socke noch gewonnen habe.
Mit einem schwer ausgetüftelten und selbst gebogenem Werkzeug aus einem der Kleiderbügel, die ich glücklicherweise gestern um zwei Ecken beim biken im Dutzend entdeckte. Wer hat schon solche blöden Drahtbügel noch zuhause vorrätig? Und der schon ziemlich lange Fondue-Spieß drückte die völlig hartnäckig im Schlauch komprimierte (echte Wander-) Socke nur weiter hinein. Es war lange, echt lange aussichtslos. Ein neuer Staubsauger hätte letztlich als einzige Lösung gegolten. Aber heute mittag drehte ich sie dann nach mehreren Versuchen mit einer Spezial- Korkenzieher-Biegung heraus.
Neuen Staubsauger wollte ich wirklich nicht kaufen. Wenn man sich mit einem Modell angefreundet hat, dann ist das ja ein Kamerad für´s Leben. Fast wie das Gewehr bei einem Soldaten…

Und ein neuer alter Speicherriegel für mein PC kam auch endlich mit der Post. Mein Briefträger hat sogar nachgeschaut, und wir sind beide erstaunt gewesen, wie der im Briefumschlag drin lag, da mit Kleenex-Papier eingewickelt. War aber ein günstiger Ebay-Gebotsknaller, von wegen neu; Und weil das Foto nicht ganz gestimmt hat, (Apple-PC Speicher so als Foto) habe ich den doch glatt für die Hälfte billiger bekommen, als die anderen, die in der Größe verschachert werden… Funktioniert auch gut, und jetzt habe ich auf meiner CPU dann 2 Millionen mal Millionen Byte(s?) als Arbeitsspeicher…
Damit ballert es sich gleich viel flüssiger durch die Horden von virtueller Schweinebande !)

hier Kommentare sehen & schreiben

Neuigkeiten aus´m Radio

Gestern kommentiert der Martin vom mittäglichen High-Noon Radio Rheinwelle mit richtig Herzblut und Mutterwitz die -schon wieder- geplante Rentenerhöhung, sorry, Rentenalterseintrittserhöhung *! von Bundeskanzlerin Merkel. *auf 69 oder 70
Hier hörbar (ist der erste Player unten)

Es kommt noch heute später hinzu (ist der 2. Player unten): das heutige Interview mit Herrn von Poser mit seinen recht kritischen und teils humoristischen Ansichten zur momentanen Wiesbadener Stadtpolitik, wie sie gerade wieder überwältigender-weise über uns hereinbricht. Heißt dann Koalitionsvertrag von CDU mit SPD, (und da wird gebaut und neu gebaut was das Zeug hält, aber keiner weiß, von welcher Kohle ? )

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

hier Kommentare sehen & schreiben

UFOs in Berlin

Haha, das ich´s nicht vergesse: mein alter Freund Stefan hat eine witzige Seite gemacht. Mit (oder über, vielleicht auch unter, würde der große Hanns D. Hüsch wohl auch sagen) UFOs in Berlin.
Soviel höheren Witz hätte ich ihm, dem Stefan Yogas, nicht zugetraut. Aber es sieht wirklich schön -outspace-ig- aus. Gut, wo er da wohnt, kennt er sich da auch mit den örtlichen UFO´s aus, und manche sehen sogar aus wie ehemalige Postler in Rundformat. Aus der früheren Zeit, als die sich noch öffentlich(-rechtlich) zum Gelb bekannten. Nicht zu verwechseln mit der F-Partei, die in den letzten 2 Wochen diese völlig leere, aber bestimmt nicht billige Medienschlacht in den (TV) Nachrichtensendungen aufzog. Mit Dr. Röslein und diesem Brüderle an der frisch gespitzten Spitze der “Erneuerung”, der Postwesterwellerischen… (haben die nicht auch eine Doktorin kürzlich verloren, diese galante Koch-Merlin oder Mehrin ?)
Aber hier der versprochen Link mit der Seite zu den UFO´s in Berlin
http://www.yogas.de/ufo-berlin
(Stefan, entschuldige meine völlig überflüssigen s (esse gesprochen) in den UFO. Es ist wohl, wie mit den LKW. Und es gibt, auch nicht in Berlin, keine Lastkraftwagens)

hier Kommentare sehen & schreiben

Seite 1 von 212