Archive > Juli 2011

Sommer wie in der Eiszeit

Ja, so es ist ein kalter Juli gewesen. Jedenfalls seit dem 11. , und kühler, wie momentan im diesjährigen deutschen Hochsommer, kann es noch nicht gewesen sein. Jedenfalls seit der Eiszeit. Viel Trost bleibt einem da nicht…
Vielleicht noch, das Kaufhof Wiesbaden seine Media Abteilung dicht macht, und alles da zum halben Preis (bzw 2/3) verhökert. Da kam ich sogar zu dem Game -Titel-Abräumer -Super Meat Boy-, zum halben Preis und als Ultra- Edition (muss trotzdem über Steam-Platform laufen), welches mich auch in seinen Bann zog.
Ein Jump´n Run mit einem blutenden Fleischklops….in Runden-Arenas. Kann so was Spaß machen, im beginnenden 21. Jahrhundert ?
Ja eindeutig, es ist schon eine besondere Herausforderung, nach dem 50. nicht heldenhaften und blutspritzendem abrutschen ins Hackfleisch-Dasein, den Weg zur Bandagen-Else zu schaffen. Da macht das fluchen noch richtig Spaß, und anders, als in Level-basierten J & Runs ist der Wiederanfang kein allzu großer Verlust.
Was kann man noch zu den Zeit-Zeichen sagen…??
Monsanto & Konsorten sind gerade dabei konventionelle Gemüse-Sorten (wie Tomaten und Brokkoli) zu patentieren; Obwohl das rechtlich als nicht zulässig entschieden wurde. Der Teufel macht eben vor keiner Sünde halt ! Nachlesen geht unter http://www.no-patents-on-seeds.org/. Dort ist auch eine Online-Petition gegen diesen perversen Unfug. Ich habe ihn schon unterschrieben. Man muss nur Name und korrekte E-Mail-Adresse angeben.

Ansonsten hier mein Urlaubs-Lese-Tip: Don Martin tanzt aus der Reihe aus MAD´s Taschenbuch Reihe Nr. 11 von 1975 (siehe Bilder unten)

Hier drunter noch ein kleines Spiel zum aufwärmen

Play free games at Kongregate

hier Kommentare sehen & schreiben

Radio-News

Ja, eben erfahre ich, das meine geplante Sendung am Freitag Mittag (den 29.) ausfallen muss.
Kann ich leider nicht ändern. Schade, ich war schon gut in den Vorbereitungen gestern Abend und davor.
Auf den 19.8. soll die Sendung verschoben werden. Aber ich weiß nich´, ob ich da auch wirklich kann ?! Mal sehen…
Als kleinen Ersatz habe ich meine vorletzte Sendung ins Netz zum anhören gestellt. Die ist ganz gut geworden (die danach war nicht so gut) [Übrigens stand dieser Sessel aus Spiegelglas 1986 in einem Amsterdamer Lädchen eines Glaskünstlers, das voll mit wunderschön gemachten Glasarbeiten war. Damals hatte ich gerade einen Fuji 1600 ASA Film (recht neu und teuer damals) dabei. Deswegen konnte ich das so gut ohne Blitzlicht fotografieren.]
! Also hier drunter im Player anhören beim surfen !
Thematisch ging es in der Sendung um die Gefährlichkeit der Kernenergie und der Castor-Transporte, die unter großer Kritik im November 2010, ab liefen. Musikalisch legte ich u. a. auch schöne Live-Stücke aus dem grandiosen Doppel-Album -No Nukes- von 1979 auf, neben vielen andere Musik-Stückchen…
Hört´s Euch hier selber an u. viel Spaß dabei :
(überspringen von Passagen geht auch, indem man in den inneren Bereich des Players klickt)

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

hier Kommentare sehen & schreiben

Wat is op ?

Wat is op ?
Martin Bewernik ist zurück aus dem Urlaub, und gefällt uns so gleich mit neuer Frische in seinem politischen Mittagsmagazin High Noon auf Radio Rheinwelle 92,5.

Vorgestern Nachmittag (am 23.7.) starb Amy Winehouse. in Ihrer Wohnung wurde sie leblos aufgefunden. Um 17 h sah ich das als dicke Schlagzeile in der Rundschau. Schade, und -Rest in Peace- möchte ich da noch wünschen. Das die voll hart drauf war, ist mir auch in Ihrem Film-Konzert von Back to Black aufgefallen. Und da sieht man auch wieder deutlich, wie zweischneidig Suff u. Drogensucht ist.
Nicht alle überleben es. (Ich gehöre zu den Überlebenden…)

Zu diesem perfiden Bombenleger und Massenmörder von Oslo wünsche ich dem Typ nur noch `gute` Zellenkameraden, die ihn auf den Boden der Tatsachen zurück bringen.
Für jedesGewalt- Opfer eine dicke Ohrfeige gibt ungefähr 200. Ob er dann noch in der Öffentlichkeit ab prahlen möchte, will ich sehen. Ob so was juristisch als noch voll zurechnungsfähig angesehen wird, wird auch noch eine Frage sein.
Ich denke aber, das Schmerzen auch sehr therapeutische Wirkung haben kann, bei einigen speziellen Zeitgenossen, wie diesem Schwein.

hier Kommentare sehen & schreiben

Vincent van Gogh – ein Leben in Leidenschaft


Genial ! Der Film lief ja im Frühjahr wann im HR, und Kirk Douglas spielte die Rolle seines Lebens, aber nicht er, sondern Anthony Quinn bekam einen Oscar für sein Spiel als Gauguin. Auch unwahrscheinlich was Kameraleut`, Regie und Requisite /Ausstattung da leisteten. Wär´ genauso Oscar reif gewesen, in diesem Film, der 1957 entstand.
Zu kaufen ist der noch, aber für 30 € als Import-Version (mit deutscher Sprachspur)
Nun habe ich aber was ganz dolles gefunden, das ich den Film bekam, ohne einen Penny (gut, man sagt inzwischen Sent, wegen Teuro)
Es gibt ein Online Filmverleih (verleihnixshop.de* oder so), und die machen gerade `ne Aktion mit 7 € Guthaben für Neuleiher. So habe ich den Fim für ´ne Woche und sogar noch Guthaben für mehr….
Die besten Sachen sind manchmal sogar umsonst…. (dieser Verleihnixshop ist sogar mal Testsieger bei Stiftung Warentest gewesen)…Danke Verleihnixshop* für diesen grandiosen Film!

* der Shop-Name wurde verändert. Sonst wird mir noch unterstellt, ich würde hier Werbung betreiben… !)

hier Kommentare sehen & schreiben

HD-TV Record Junkie (2)

Nachtrag 19.Juli:
Erwähnenswert wäre noch, das es wirklich unwahrscheinlich ausgeflippte Filme in diesen ersten 6 Tagen liefen. Erst nach 3-4 Tagen checkte ich, das man 3 Monate kinowelt-Spielfilme umsonst bekommt. Dem verdanke ich den ersten Film der Coen-Brüder, ‘Blood Simple’ heißt der, u. den ich noch nicht kenne. Sogar “Das große Fressen” lief da, aber den nahm ich nicht auf. Den habe ich schon als Junge gesehen, und diesen Frühjahr wieder. Ein geiler Film, die Ausstattung und Innenräume in diesem Schlösschen …. )
(‘Blade Runner’ lief auch, sehe ich eben. Den sah ich mal ´88 in der Berliner Waldbühne…auf ner riesen Leinwand)…
Was aber die Woche als ein ganz besonders guter Film-Leckerbissen lief, hieß -’Familienbande, scharf gewürzt‘-. Toll, wie die Farben leuchten, und die die Beleuchtung für eine total schöne und lustige herzliche Story gemacht haben. Super, und volle Punktzahl von mir für diesen Film und den tollen Schauspieler, die einen wunderbar entführen können, mit Ihrer Spielkunst!
Mal sehen, ob man noch mal den ‘Vincent van Gogh – Ein Leben in Leidenschaft’ mit Kirk Douglas, Anthony Quinn und James Donald im TV zeigt.
Das wäre auch noch mal ein echtes Highlight, wie mir in diesem Frühjahr auffiel !
Sehr pompös u. explosiv war auch der Film über die Beatles -Show in Las Vegas von Circus Soleil… ‘All together now’
Tolles Spektakel, und die Beatles sind wirklich die Fab-Four des 20. Jahrhunderts gewesen !!!
Das danach (auch im SWR) eine Doku das Leben, oder eher das sterben der Dörfern und Gemeinden in der Pfalz beschrieb, war dann auch etwas betrüblich.

Ach, den letzten Schimmi …Schimanski gab´s auch noch ím WDR (wo sonst ?!)
Den haben wir auch in der Kiste, und der läuft auch gerade, der -Schicht im Schacht-…

hier Kommentare sehen & schreiben

Seite 1 von 3123